Aktuelles

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
KINEX customers' meet in India

KINEX customers' meet in India

KINEX BEARINGS views the Indian market as very important and perspective. Bearings from the former Czechoslovakia have had a go ...

INNOTRANS 2018

INNOTRANS 2018

  Die bedeutendste Messe für Eisenbahnindustrielieferanten InnoTrans hat ihre Besucher am 18.9. - 21.9.2018 willk ...

Strengthening KINEX position on the Russian market

Strengthening KINEX position on the Russian market

On July 2018, KINEX BEARINGS, a.s. became a shareholder of the company KINEX – RUS. Headquartered in Moscow, KINEX - ...

JAHRESTAGE IM JAHR 2018

JAHRESTAGE IM JAHR 2018

KINEX BEARINGS, AG als Gesellschaft, die vor weniger Zeit seine 110- jährige Tradition gefeiert hat, ist über schon e ...

Czech Raildays 2018

Czech Raildays 2018

  In 2018, the most important exhibition in Central Europe dedicated to railway transportation products and services, ...

Zum Download

 

Lager Suchen

(Abmessungen in mm)
Innendurchmesser Genau
≤ d ≤ d =
Außendurchmesser Genau
≤ D ≤ D =
Breite Genau
≤ B ≤ B =

Umweltpolitik KINEX BEARINGS enthält:

  • Umweltverschmutzung vermeiden
  • Verbrauch natürlicher Ressourcen minimieren
  • die einschlägigen Normen erfüllen, im Einklang mit der Gesetzgebung sein


Die Gruppe KINEX verfügt über eine langjährige Tradition in der Produktion insbesondere von Kugel- und Rollenlagern, sowie ihren Bestandteilen.


Zu der Vision der Gruppe KINEX gehört das Motto „Partner sein“ auch für den Kunden, dies setzt auch die Behandlung der Umweltschutzfragen voraus.  Die Umweltpflege ist also ein integrierter Bestandteil aller Tätigkeiten.


Das Firmenmanagement verabschiedete die Umweltschutzpolitik, in der es sich verpflichtet:

  • zum Zwecke der kontinuierlichen Verbesserung der Methoden und Grundsätze einer saubereren Produktion, Verhinderung von Umweltverschmutzung, Beurteilung der Prozesssicherheit sowie Risikoanalysen sind anzuwenden
  • Verpflichtungen, die sich aus rechtlichen Anforderungen im Bereich Umweltschutz und aus freiwillig geschlossenen Vereinbarungen der Gruppe KINEX ergeben, sind Minimalanforderungen
  • Produkte so zu entwerfen, um ihre unerwünschten Umwelteinflüsse und Umweltrisiken im Zusammenhang mit der Produktion, Vertrieb, Verwendung, Entsorgung und Wiederverwertung zu minimieren
  • eine bessere Nutzung von Rohstoffen und Materialien zu fördern
  • mit der Öffentlichkeit, mit Organen der Staatsverwaltung, mit unabhängigen Organisationen und Bildungsinstitutionen über die Umweltschutzfragen zu kommunizieren
  • das umweltschutzorientierte Denken aller Mitarbeiter mit ihrem Verhalten in Einklang zu bringen