Zum Download

 

Lager Suchen

(Abmessungen in mm)
Innendurchmesser Genau
≤ d ≤ d =
Außendurchmesser Genau
≤ D ≤ D =
Breite Genau
≤ B ≤ B =

 

Clean Advantage

Die Betriebszuverlässigkeit von Wälzlagern hängt nicht nur von der Lagerqualität ab. Das Lebensdauer  eines Wälzlagers beeinflussen auch weitere Faktoren, besonders gute Betriebsumgebungen, fachliche Montage und richtige Instandsetzung. Die Maschine muss man in gutem Betriebszustand halten. Außer der Sicherstellung einer erforderlichen Koaxialität von Auslagerung müssen noch sämltiche Lager  vor den Extremtemperaturen, Feuchtigkeit und Verschmutzung geschützt werden.

Um Lagerschäden zu vermeiden, muss ein korrektes Motageverfahren und ein entsprechendes Messmittel eingesetzt werden.

Die Einhaltung von Schmierungs-und Wartunsplänen sowie richtige Kontrolle von Betriebsbedienungen ist eine gute Voraussetzung für maximalle Lebensaduer des Lagers . Dafür sind Montageanweisungen erstellt. 


Das Verfahren von Montage, Demontage und Instandsetzung der Lager muss durch das qualifizierten Personal druchgefürt werden. Diese eingeschulte Mitarbeiter arbeitet mit richtigen Werkzeugen und können so das Risiko von Lagerbeschädigung bei der Montage und Instadnsetzung vermeiden.

Die Gesellschaft KINEX BEARINGS, a.s. achtet auf die Zuverlässigkeit, und die Qualität von Lagern und sie stellt  fachliche und richtige Montage von seinen Lagern sicher. Sie erstellt und epfiehlt Montageanweisungen, Montagevorschriften und Fehlerkatalogen, die zu einer Erhöhung von Lebens- und Betriebsdauer seiner Lager beitragen sollen.

Dokumenten zum Download


Grundregelen für Montage und Demontage von Lagern sind in beigefügter Dokumentation angeführt.

Montage, Demontage und Fehler von Wälzlagern (Größe 4,8 MB).

Der Katalogfehler von eingesetzten Lagern in beigefügter Dokumentation

Der Fehlerkatalog von eingesetzten Lagern (Größe 3,9 MB)